Tour-Termine

13. Oktober 2018 (Start: 07.30 Uhr)

2. Motiv-Tour

Die 1. Tour war sehr schön - trotz Start bei starkem Regen - und das nach wochenlanger Trockenheit und Hitze.

 

In der herbstlichen Morgenstimmung entdecken wir schöne Foto-Motive. Wir bewegen uns rund um das Kupfersiefener Bachtal bei Rösrath, welches unter Naturschutz steht. Wir erhalten schöne Um-, Ein- und Ausblicke. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Einkehr in ein Gutscafé.

 

Achtung: Exkursion findet nur bei entsprechendem Wetter/guter Sicht statt!

 

Strecke: ca. 5,6 km

Dauer: ca. 3 Std.

Die geführte Tour kostet pro Person 10 € (Familien 18 €). Das Frühstück im Gutscafé ist exklusive. Weitere Informationen zu dieser Tour gerne bei Anmeldung.

 

Termin auf anfrage

vergessene schätze

Wir besuchen unscheinbare, vergessene "Schätze" unserer Region. Es sind keine offiziellen Denkmäler, sondern wir sehen Spuren aus längst vergessenen Tagen (Mühlen, alte Fuhrwerkspfade, Bergbau). Die Natur des schönen Wenigerbachtals genießen. Der Herbst ist dafür ideal! Die Rund-Tour startet bei Lohmar-Deesem und richtet sich an routinierte Spaziergänger/innen und Wanderer.

 

Strecke: ca. 6,6 km

Höhenunterschied: ca. 175 m

Dauer: ca. 3 - 4 Std.

 

Die geführte Tour kostet pro Person 10 € (Familien: 15 €). Die Tour ist eher anspruchsvoll. Angeleinte Hunde sind herzlich willkommen (Naturschutzgebiet!). Weitere Informationen/Treffpunkt gerne bei Anmeldung.

 

Termin auf anfrage

Sagenhaftes vom grimmigen berg

Wir umwandern das kleine Dörfchen Grimberg (bei Lohmar). Man darf es als sagenumwoben bezeichnen, gibt es doch Geschichten über feurige Strohkränze, grimmige Dörfler, Hexensteine und einem einflussreichen Mann, der dort einmal gelebt haben soll. Eine kleine Wanderung mit Pausen, in denen es Geschichten und Sagen zu erzählen gibt. Eine kleine Auszeit der anderen Art. Die Tour für Ruhesuchende.

 

Strecke: knapp 2 km/Dauer: ca. 2 Std.

Die geführte Tour mit Lesung kostet 8 € pro Person (Familien: 12 €). Die Strecke ist kinderwagen-/rollstuhlgeeignet. Pausenverpflegung nicht vergessen. Auch hier darf ein ruhiger Begleithund gerne mit dabei sein. Weitere Informationen bei Anmeldung!

 

Individuelle Terminwünsche für 2018 und 2019 möglich, auch Kräuterwanderungen

Finden Sie hier keinen passenden Termin?

Möchten Sie eine bestimmte Region im Rheinisch-Bergischen oder Rhein-Sieg-Kreis erkunden?

Brauchen Sie eine Führung durch eines der schönen Täler oder Naturschutzgebiete rund um Lohmar/Rösrath/Overath?

Haben Sie Interesse an einer Kräuterwanderung?

Glauben Sie mir, geführte Wanderungen sind bei mir schöne Erlebnisse.

 

Sprechen Sie mich an, denn individuelle Terminwünsche sind oft möglich! 

Frühling 2019

den Kölner dom vor der tür

Wir starten in Lohmar-Ungertz, einem kleinen, unbekannten Dörfchen auf dem Höhenrücken. Wir wandern an Ellhausen vorbei nach Halberg. Dort besichtigen wir die hübsche Halberger Kapelle "St. Isidor". Danach geht es über Höhngen nach Donrath und von dort finden wir den Weg zurück zum Ausgangspunkt Ungertz. Diese Tour richtet sich an Heimatinteressierte, Geschichtenzuhörer und auch an Hobbyfotografen. Familien mit Kindern finden hier auch eine angenehme Wanderung, denn die Strecke ist kinder-/bollerwagengeeignet. Kleine Pausen werden eingelegt, das Tempo ist gemütlich.

 

Strecke: ca. 4,6 km (leicht)

Dauer: 3,0 Std.

 

Die geführte Tour kostet 12 € pro Person (Familien: 18 €). Die Strecke ist überwiegend befestigt und gut begehbar. Mehr Informationen gerne bei einem Klick auf "Anfrage".

  

Termin auf anfrage

"Vorsichtzeche"

Diese Tour (ehemals die Tour "Grimmiger Berg") führt uns in einen kleinen Teil des schönen Naafbachtals unterhalb der Ortschaft Grimberg. Die Strecken-länge beträgt nur ca. 4 km (Höhenunterschied: ca. 80 m). Hier gibt es einiges zu berichten und auch ein kleines Geheimnis aus der Vergangenheit wird erzählt ... Eine kurze Wanderung für Einsteiger und Termingeplagte.

 

Diese über feste Wege geführte Tour kostet pro Person 10 € (Familien 15 €) und richtet sich an alle Naturinteressierte und Heimatforscher. Auch Hundehalter sind willkommen.

 

Bitte Termine anfragen!